Programm
1. Symposium Interdisziplinäre Atmungstherapie (SIA) – Freitag, 21.09.2018

Programm hier downloaden.

Flyer hier downloaden.

 

Uhrzeit
Hörsaal
Workshop
Workshop
8:30 bis 9:00
 Registrierung
 
 
 9:00 bis 9:30
Symposium Eröffnung
durch den Schirmherrn Prof. Albert Ludolph und die Vorsitzenden Helene Maucher und Dr. Martin Groß
 
 
 
Thema: Herausforderungen der Heimbeatmung
 
 
9:30 bis 10:00
Geschichte der Heimbeatmung in Deutschland
PD Dr. Martin Winterholler
Chefarzt Klinik für Neurologie, Krankenhaus Rummelsberg
   
10:00 bis 10:30
Atemregulation
Dr. Martin Groß
Chefarzt der Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation und des Interdisziplinären Palliativzentrums am Evangelischen Krankenhaus Oldenburg
 
 
10:30 bis 11:00
Außerklinische Beatmung bei Kindern
Dr. Kurt Wollinsky
Ehemaliger Oberarzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am RKU  
   
11:00 bis 11:30
 Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
  Thema: Perspektiven der Interdisziplinären Atmungstherapie

Workshop

 Workshop

11:30 bis 12:00

Heiter bis tödlich: (Anwendungs-) Fehler in der Beatmungstherapie
Prof. Rainer Röhrig
Abteilung Medizinische Informatik, Department für Versorgungsforschung, Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Workshop 1

 

11:30 bis 13:00

 

Dysphagie und Beatmung / Diagnostik

 

Annika Becker
Logopädin und Atmungstherapeutin

 

 

 

 

 

 

 
Workshop 2

 

11:30 bis 13:00

 

Überleitungsmanagement aus der Familienzentrierten Perspektive

 

René Limberger M.A., M.Sc.
Sozial-, Gesundheits- und Pflegewissenschaftler, Familientherapeut

 

 
 
  
12:00 bis 12:30
Selbstbestimmt trotz Abhängigkeit?! Sichtweisen von Betroffenen mit Langzeitbeatmung
Dr. Christiane Gödecke M.Sc.
Diplom Pflegepädagogin (FH), Fachkrankenschwester für Intensiv-Anästhesiepflege
12:30 bis 13:00
(Be-)Atmung und Dysphagie – Logopädischer Background in der Atmungstherapie
Christina Rohlfes
Logopädin und Atmungstherapeutin
13:00 bis 14:00
 Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
  Thema: Paraplegie Teil A Workshop  Workshop 
14:00 bis 14:30
Organisation Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) und Konzepte der Überleitung in der Schweiz
Mechtild Willi Studer M.Sc.
Leiterin Pflegemanagement SPZ
Workshop 3

 

14:00 bis 15:30

 

Patientensicherheit:
Eine Aufgabe für das Soziotechnische System – Simulationstraining zu Heim- und / oder Intensivbeatmung

 

Prof. Rainer Röhrig
Abteilung Medizinische Informatik Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Thilo Soch D.E.A.A.
Oberarzt Universitätsklinik für Anästhesiologie / Intensiv- / Notfallmedizin / Schmerztherapie Oldenburg

 

 

 

 

 

 

 
Workshop 4

 

14:00 bis 15:30

 

Sekretmanagment mit Cough Assist

 

Eduard Harsch
Philips GmbH Respironics

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
14:30 bis 15:00
Weaning – State of the Art
Dr. med. Peter Felleiter
Leitender Arzt SPZ Intensivmedizin
15:00 bis 15:30
Fallbeispiel:
Heimbeatmung Dank Selbstkompetenz und sozialer Gemeinschaft
Martina Felski
Pflegefachfrau Fachspezialistin Atmung/Beatmung SPZ
Helene Lustenberger
Fachverantwortliche Pflegefachfrau Respi Care SPZ
Dr. med. Peter Felleiter
Leitender Arzt SPZ Intensivmedizin
15:30 bis 16:00
 Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung 
  Thema: Paraplegie Teil B  Workshop  Workshop
16:00 bis 16:30
Zwerchfellschrittmacher
PD Dr. Sven Hirschfeld
Leitender Arzt IMC und Beatmung, Querschnittgelähmten-Zentrum, BG-Klinikum Hamburg
Workshop 5

 

16:00 bis 17:30

 

Interpretation der BGA

 

Harald Keifert
Fachkrankenpfleger für Intensivmedizin und Anästhesie Atmungstherapeut
WK-Fortbildungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Workshop 6

 

16:00 bis 17:30

 

Hilfsmittel für Patienten mit COPD
Im Selbsttest:
Atemhilfen (PEP-Mundsysteme)
EZPAP System im häuslichen Bereich
Sauerstoffgeräte (mobil)
Verordnerleitfaden für Kliniken, Praxen, Atmungstherapeuten und Pflegedienste

 

Sven Kübler
medigroba GmbH
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
16:30 bis 17:00
Ethische Leitlinien zur Heimbeatmung
Dr. Peter Felleiter
Leitender Arzt SPZ Intensivmedizin
Helene Lustenberger
Fachverantwortliche Pflegefachfrau Respi Care SPZ
17:00 bis 18:00
Podiumsdiskussion:                                              Außerklinische Intensivpflege vs. Persönliche Assistenz
Wege zu Autonomie und Teilhabe
PD Dr. Sven Hirschfeld
Leitender Arzt IMC und Beatmung, BG-Klinikum Hamburg
Dr. Peter Felleiter
Leitender Arzt SPZ Intensivmedizin
Helene Lustenberger
Fachverantwortliche Pflegefachfrau Respi Care SPZ
Britta March MBA
Dipl. Pflegewirtin, Referatsleiterin „Pflege und Beratung in der Pfege“ AOK BW
Moderation: Jan Grabowski
(ALS-Betroffener) – ALS-mobil
 Ab 18:00 Get Together / SIA Party