13. und 14. September 2019

2. Symposium Interdisziplinäre Atmungstherapie (SIA)

im Kulturzentrum PFL Oldenburg

Peterstr. 3  |  26121 Oldenburg

 

Ziel des Symposiums:

  • Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit vor dem Hintergrund des Patientenwohls
  • Herausstellen der klinischen/außerklinischen Relevanz atmungstherapeutischen Arbeitens im internationalen Vergleich
  • Förderung evidenzbasierter Behandlungspfade
  • Förderung und Unterstützung der Professionalisierung des Berufsbildes Atmungstherapeut
  • einen Beitrag zur Verbesserung der Situation von Angehörigen und Pflegenden beatmeter Patienten zu leisten

 

Themen:

  • Atemweg, Beatmung und Atempumpe
  • Pneumologie
  • Querschnittlähmungen
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Neuroradiologie und Neurologie
  • Dysphagie und Kommunikation!Transition
  • Leben mit Beatmung und Lebensqualität

 

WEITERE INFORMATIONEN FOLGEN IN KÜRZE.

Symposium Organisation:

Limberger Consulting GbR
Gaby Limberger 
Haidham 2a | 83134 Prutting
E-Mail: gaby.limberger@sia-office.de
Tel.: +49 80 36 / 91 07 461

Vorsitzende des Symposiums

Dr. Martin Groß

Chefarzt der Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation sowie des Interdisziplinären Palliativzentrums am Evangelischen Krankenhaus Oldenburg

Vorsitzende

Helene Maucher  M. Sc., Dipl. Pflegewirtin

Pflegedirektorin am RKU
Universitäts- und
Rehabilitationskliniken Ulm

Veranstalter des 2. Symposiums:

Symposium Organisation:

Limberger Consulting GbR

Ansprechpartnerin: Gaby Limberger

E-Mail: gaby.limberger@sia-office.de

Tel.: +49 80 36 / 91 07 461